Pflegeanleitung Kunststoff Fenster

Pflegeanleitung Kunststoff-Fenster

WICHTIG!

Schutzfolie muss nach spätestens 6 Wochen entfernt werden.

Pflege von Kunststoff-Fenstern aus PVC-hart

Kunststoff-Fensterprofile sind unterhaltsfrei, sie bedürfen keiner erhaltenden Oberflächenbehandlung. Zur Werterhaltung der Fenster ist, wie bei anderen Bauteilen auch, eine Pflege und Wartung der Verschleißteile angebracht.

1. Pflege

Unsere Kunststoff-Fenster sind wegen ihrer glatten Rahmenoberfläche leicht zu reinigen. Hierzu genügt im allgemeinen klares Wasser in Verbindung mit einem handelsüblichen milden Reinigungstüchern (Ledertuch, Mikrofasertuch), das keine scheuernde Bestandteile haben darf (z.B. „Pril“, „Neutralreiniger“ usw.)

Das beste Ergebnis erreichen Sie durch „Abwaschen“ des kompletten Elementes.

Reinigungsmittel zur Beseitigung stärkerer Verschmutzungen (die etwa durch Umwelteinflüsse in Industriegebieten auftreten können) halten wir als Fensterfachbetrieb für Sie gerne zur Verfügung.

Am Bau vorkommende Verschmutzungen können mit den in der Tabelle empfohlenen Mittel beseitigt werden

Verschmutzungsart:

Behandlung:

Holzbeize, Gips,Kalk, Mörtel Wasser+Reinigungsmittel(z. B. „Pril“, „Neutralreiniger“)
Fette, ÖleGummispuren,Ölkreide und Ruß

Reinigungsmittel von unserem Fensterfachbetrieb

Bitumen, Kugelschreiber, Rost

Reinigungsbenzin

Dispersionsfarbe,Nitrolacke,Ölfarben, Silicon

Pflegeset von unserem Fensterfachbetrieb

2. Wartung

Das Reinigungs- und Pflegeset erhalten Sie bei uns als Fensterfachhändler.

3. Instandsetzung

Die Behebung eventueller Schäden oder Funktionsprobleme sollte dem Fensterfachbetrieb überlassen bleiben.